Sonntag, 28. August 2016

Wanderung am Felsenmeer



Es braucht nicht immer eine weite Reise, um schönes zu sehen und erleben. Ich hab mich mal auf den Weg gemacht ...
Gar nicht weit ists von mir bis in den Vogelsberg. Neben einem gut ausgebauten Radwegenetz gibt es dort wunderschöne Wandertouren, die allesamt super ausgeschildert sind. Nach einem Stück bergauf wurde ich bereits mit einem herrlichen Weitblick belohnt über das Amöneburger Becken.
Zu bestaunen ist hier auch der größte Diabassteinbruch in Europa!!


Uralte Buchen, ein Ast ragte 12 Meter vom Stamm weg
Ganz verknorzt ist die Rinde

An sehenswerten Stellen sind Infotafeln aufgestellt.



Anschließend bin ich noch auf einer Rundtour durch die hübsch Fachwerkstadt gegangen, an der alten Stadtmauer entlang bis hoch hinauf über die Dächer der Häuser zur alten Burg.


Eine Telefonzelle!! Wo sieht man sowas noch im Handyzeitalter?



Immer wieder öffnet sich der Blick zur Amöneburg






Angekommen. Das ist die alte Burg. Fast verfallen, haben sich nun Bürger der Stadt zusammengetan, um zu renovieren und restaurieren. Noch ein langer Weg. Frauen aus dem Dorf backen Kuchen, dieser wird dort verkauft. Soooo lecker! Ich stand vor der Theke und konnte mich echt kaum entscheiden.

Viele Sitzplätze gibts dort, wo man gemütlich sitzen und die Umgebung und den Garten auf sich wirken lassen kann.












Ob Ähnlichkeiten mit echten Personen bestehen, weiß ich nicht. Jedenfalls fand ich diese Skulpturen sehr gelungen. Das ist Dorfleben ... es stehen zwei/drei beisammen, die Ohren werden aufgeklappt und geratscht. Nicht nur unter Frauen!


Ich wünsche allen einen schönen Sonntag.

Kommentare:

  1. Wow, wie schön! Da war ich seit 1979 nicht mehr - und da war ich schwanger und konnte mich vor dem Wandern drücken.

    Al

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gudi, ich wage es kaum zu schreiben, aber am meisten hat mich die Telefonzelle beeindruckt. KEIN Postgelb! Farblich zu den Häusern passend und noch Quersprossen, ebenso harmonisch zum Fachwerk. Vogelsberg wäre auch mal etwas für meine "to do" list.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    Renate

    AntwortenLöschen