Sonntag, 19. Februar 2017

Sommerurlaub in Holland Teil 2

Im Sommer war ich eine Woche zum Radurlaub in Holland, ich hatte schonmal was eingestellt. Jetzt weitere Fotos. 
Ich hatte mein eigenes Fahrrad mitgenommen. Das war mir sympatischer als täglich eines zu leihen, womit man sich nicht auskennt.
Wie praktisch, damit eine Stadt zu erkunden. Man kommt rasch von A nach B, kann viel mehr erkunden und entdecken, erspart sich die leidige PKW-Parkplatzsuche. 
Diese Art Städtereise werde ich beibehalten, auch hierzulande.

Einen ganzen Tag war ich  in Alkmaar unterwegs. Wunderschön. Die Schönste der besuchten Städte. Bekannt ist in Alkmaar der Käsemarkt. Den hab ich allerdings nicht besucht. Aber vorgemerkt für ein nächstes Mal ...





 Sonntags war ich in der Stadt. Gut gewählt. 
Es war weitgehend menschenleer.

 Genug Stadt, Grachten, Häuser und Gassen gesehen. 
Ich hatte noch ein weiteres Ziel anvisiert. Also raus aus der Stadt, vorbei an den Mühlen, immer am Wasser entlang.


 Ein wenig musste ich suchen - aber dann doch gefunden. Der botanische Garten. Nicht zu vergleichen mit den Anlagen hier in Deutschland. Aber doch interessant.








Beim Gehen auf den Wegen knackte es unentwegt unter den Schuhen. Der Belag bestand auch Muscheln! 
Eine ungewöhnliche Idee.

 Ja, .... Holland eben .... *grins*



Viele Kilometer kamen an diesem Tag wieder beieinander, ich glaube es waren um die 60. Aber das ist in Holland ja gar nix. Fast gar nix. Denn immer beim Heimfahren, wenn die Beine schon müde sind, schlägt einem der Gegenwind ins Gesicht. Komisch.

Kommentare:

  1. Stimmt, mit dem eigenen Fahrrad unterwegs ist es sicher besser. Allerdings ist der Transport an den gewünschten Zielort nicht immer einfach, wenn man keinen Fahrradträger am Auto hat.Flix-Busse nehmen beispielsweise keine pedelecs mit.,wie meine Gartenfreundin zu berichten wusste, die ständig mit Fahrrad unterwegs ist.
    Hin und wieder habe ich kleinere Reisen in die Umgebung gemacht....alleine...aber mit Hund. Da fühlte ich mich sicherer ;-) Aber so eine Tour in den Niederlanden ist kein schlechter Vorschlag. Schöne Fotos hast du mitgebracht, alles sehr einladend.Und als Städtereise sicherlich auch ohne Hund eine Idee.
    LG Sisah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, die Fernbusse transportieren keine Räder?? Wusste ich auch nicht.
      Bei meinem Rad kann ich ratzfatz die Reifen per Schnellschrauben ab- und wieder anmontieren. So passt es ganz leicht in mein klitzekleines Autochen.
      Ganz amüsant sind die staundenden Blicke der Zuschauer, wenn der Kofferraum aufgeht und ich ein paar Handgriffe später davon radele ....

      Löschen
  2. Hallo Gudi,
    was für schöne Sommer-Erinnerungen. Ich freue mich, dass ich dich wiedergefunden habe.
    Viele liebe Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen