Samstag, 17. Juni 2017

Daniels Land

Heute möchte ich euch auf einen kleinen Spaziergang durch "Daniels Land" mitnehmen. Ein junger GaLa-Bauer hier im Nachbarort, der den familieneigenen kleinen Garten so zauberhaft gestaltet hat, dass man meint, man befände sich einem mittelgroßen Park. 


Viele Sitzplätze sind im Garten verteilt, ob in der Sonne, im Senkgarten oder im Schatten der Bäume, am großen Seerosenteich ist ein Holzdeck. Diverse Events finden übers Jahr statt. Zu den Öffnungszeiten wird hausgebackener Kuchen und Kaffee angeboten. Zudem findet man eine kleine Pflanzenauswahl zum Verkauf und in einer Gartenlaube draußen aller Krusch und Krempel sowie ein Verkaufsraum drinnen. Solltet ihr mal in der Nähe sein, fahrt mal hin.
Die Adresse findet ihr im www unter daniels punkt land 
Ich muss auf jeden Fall die Tage nochmal hin, denn ich entdeckte gestern ein zauberhaftes Geranium.
 
Die Fotos sind vom Handy, daher ist die Qualität nicht besonders. Und nun lasse ich euch wortlos weiterschauen. Viel Spaß! 









Kommentare:

  1. Ui, da sieht´s ja schön aus. So schöne Buchshecken. Hoffentlich bleiben ihm die erhalten. Das Foto von dem Seerosenteich mit dem kleinen Häuschen hat was.

    Schönen Sonntag
    Margrit

    AntwortenLöschen
  2. Hola gudi, gracias por darme la oportunidad de conocerte, tu blog es precioso con fotos espectaculares. Besos.

    AntwortenLöschen