Sonntag, 8. November 2015

November oder Mai??

Ist es tatsächlich November? Oder hab ich den Winter verpasst und es ist schon wieder Mai? Allein die bunten Blätter an den Bäumen und auf dem Boden zeugen vom Herbst.
Ich erinnere mich nicht an so warme erste Novembertage. Veronika longifolius treibt nochmal Blütenrispen, man sieht es auf dem Foto nicht. Was tue ich damit? Besser abknipsen, damit sie nicht an Kraft verliert und es über den Winter schwer hat??


Die Birken haben sich etwa zur Hälfte vom Laub befreit. Die Riesenkiefer hat gefühlte Tonnen von Nadeln abgeworfen. Man sah kein Gras mehr. Höchste Zeit zum Rechen. Das habe ich heute gemacht. Weder vor noch nach der Arbeit komme ich unter der Woche dazu wegen der Dunkelheit.


Nun liegen viele Haufen, bereit für die Tonne.... irgendwann die Tage, spätestens nächstes Wochenende. Dazu hatte ich heute keine Lust mehr.

Kommt alle gut in und durch die (Arbeits-) Woche.
Liebe Grüße Gudi



Kommentare:

  1. Im Moment meint man wirklich dass der Winter ausgefallen wäre und es schon wieder Frühling ist! Aber das ist natürlich Quatsch, doch so eine vorweihnachtliche Stimmung mag bei über 20° Plus halt leider nicht aufkommen. Sonst sitze ich um diese Zeit schon immer an den Weihnachtskarten, dieses Jahr sitze ich lieber in der Sonne :-)

    LG LIs

    AntwortenLöschen
  2. Fleißig, fleißig. Es könnte jetzt mal richtig regnen, ich habe nachgedüngt auf dem Gras. Soweit überhaupt noch vorhanden. Dir auch eine schöne Woche!

    Al

    AntwortenLöschen
  3. Ich wäre eher für Mai, denn dann kriegen wir in absehbarer Zeit keinen Frost. :)
    So warm war es hier im November noch nie. Normalerweise wäre der Übergangsmantel schon lange im Kellerschrank verschwunden. Da macht sich aber noch die dicke Winterjacke breit. :)))

    Viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen