Dienstag, 31. Mai 2016

Einstandsbeet

Einstandsbeet - das erste im neuen Zuhause.
Ich konnte mich lange nicht entscheiden, wo es entstehen wird. Zu viel Platz hier (nee, nicht wirklich, zuviel geht ja gar nicht). Viele getopfte Pflanzen warten sehnsüchtig darauf, in die Freiheit, sprich Erde, entlassen zu werden.
Dank dem reichlichen Regen der letzten Tage ist das Erdreich gerade richtig feucht und gut zu bearbeiten. Wobei es schon eine Plage war, Gras und Beikräuter zu entfernen.


So sah es vorher aus:
 Sauber. Nun die Qual der Wahl. 
Lediglich eine Hosta stand von Anfang an fest. Was dazu?
 Nach einigem hin und her, Dippe hingestellt, umgestellt, weggestellt, andere geholt - fertig.

 Hosta sieboldii 'Elegans' mit Geranium oxo.'Walter's Gift'
 Davor eine rotlaubige Heuchera, deren Farbe sich im Geraniumblatt wiederfindet.
Diese gefüllte Akelei bekam ich vor vielen Jahren von einer Gartenfreundin geschenkt. 
Sie begleitet mich seither und blüht treu jedes Jahr.


Blüte von Walter's Gift
 Ger. phaeum 'Lily Lovell'
 Ger. oxo ??? , ich bekam es kürzlich von einer Gartenfreundin geschenkt.
Das wird das nächste Projekt. Der Gierschberg. Hier sollen mal hübsche Stauden geblüht haben, wurde mir gesagt. Ich bins gespannt, was ich finden werde.

Anfangs schrieb ich von dem ersehnten Regen. Hier war es gerade genug. Die Wasserfässer sind voll. 
Die Gegend hier wurde von den schlimmen Unwettern verschont. Mir tun die davon betroffenen Menschen unendlich leid. Viele haben Hab und Gut verloren. Ihnen allen gehört mein Bedauern und Mitleiden.

Kommentare:

  1. Wie schön - und sehr fleißig warst du, da werden meine Kinder gut aufgehoben sein. Ich hab noch Phaeum in anderen Farben, wenn du was brauchst, sie stehen hier einfach rum.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Puh, da steht dir ja noch einiges an Arbeit bevor! Aber schön ist das Beet geworden, das passt alles gut zusammen!

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  3. Oh, es schreitet voran. Als ich hier neulich vorbeikam, dachte ich ...du meine Güte...hier gibt es ja noch mehr zu tun als in meinem Garten. Mit Giersch kann ich aber mithalten, jedenfalls im Vergleich mit deinem Garten...mit der Ausbreitungskraft des Gierschs selbst allerdings nicht. Durch den Regen explodiert hier alles momentan.
    Die Gestaltung 'Einstandsbeets' zeigt die Kennerin, sehr hübsch gestaltet.Ich sollte mich doch noch einmal unter den Geranium-Sorten genauer umschauen...Walter's Gift gefällt mir sehr, allerdings sollte er nicht so vermehrungswütig sein wie G. phaeum, den ich immer vergesse nach der Blüte zu stutzen.
    LG Sisah

    AntwortenLöschen